Kumm, mer faare-n ybere Rhy

Kumm, mer faare-n ybere Rhy
:mit em Fährimaa:
Gib mer d’Hand, jetz stygemer y
:muesch e Batze ha:
Lueg, wie’s Wasser zieht
unter dr mittlere Brugg
gluggst, es ruschd,es wird nid mied,
will furt und lost nid lugg.

Lueg mer dert my Minschder a,
:hoch und dunggelroot:
Lueg wie d’Pfalz dert vornedra
:uf em Felse stoot:
Lueg, bim Klingetaal
stoot doch dr Vogel Gryff
s’isch nyt, s’isch nur e Sunnestraal
und d’Wälle schleen ans Schiff.

Los der Rhy singt lys sy Lied
:wie vor Dausig Joor:
wenn äär an uns duurezieht
:los und spitz di Oor:
gäll i see dr’s aa,
dir gfallt er au dä Gsang
jetzt sin mer do, nimm Fäärimaa
my Batze und mi Dangg.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

chinderliedli.ch bietet Eltern und Kindern Liedertexte, Melodien, Videos, Buch- und CD-Tipps zum Mitsingen. Zusätzlich informiert chinderliedli.ch in diesem Zusammenhang über Veranstaltungen und Kurse.

www.spielmeer.ch