Artikel-Schlagworte: „Advent“

Es Liechtli brännt im Tannewald

Es Liechtli brännt im Tannewald
Was söll äch das bedüte?
Chunnt ächt de Samichlaus scho bald?
Ich ghöre äs Glöggli lüüte.

Es isch de Chlaus mit schwärem Schritt
Chömed lueged gschwind
Er träit en Sack voll Nüssli mit
Für alli, alli Chind

Samichlaus ich hett en Wunsch

Samichlaus ich hett en Wunsch:
Wänn du dänn zu öis hei chunnsch
wett ich mit dir use gah
und e chli zum Esel schtah
wett sin Chopf i’d Arme näh
und em e chli z’Ässe gäh

S’isch erscht Advent

S‘isch erscht Advent, die erschti Cherze brännt
so hell und doch so chlii.
I dere dunkle Winterziit
schänksch du din helle Schii.

S‘isch zweit Advent, die zweiti Cherze brännt und lüüchtet voller Charme
i dere chalte Winterziit
gisch du eus echli warm.

S‘isch dritt Advent, die dritti Cherze brännt mit ihrem warme Schii
Sie blinzlet und sie flüschteret:
Du, Wiehnacht isch scho glii.

S‘isch viert Advent, die vierti Cherze brännt warum brännsch du ächt hüt
de Jesus hät Geburtstag bald,
das säg ich allne Lüt.

Mir stönd jetz wieder im Advent!

Mir stönd jetz wieder im Advent!
E heimlichi liebi Zit,
trotz grossem Lärm und vielem Gschrei
wo’i der Wält ussi git.

S wird doch i mänger Stube schön,
mängs Härzli strengt sich a
und sinnet, wie’s ein Nebedmönsch
es Freudli mache cha.

Me steckt die erschte Liechtli uf,
und i däm Sillberschy
erwached d Wiehnachtshoffnig schnäll
für alli – gross und chli.

Advent, du liebi, stilli Zit
mit Tannegrün im Chranz,
zünd a i mängem Härz und Aug
en stille Wiehnachtsglanz!

Samichlaus, du liebe Maa (2)

Samichlaus du liebe Maa,
gäll du wotsch es Sprüchli ha.
Samichlaus ich säg dir eis,
Ich weiss e keiss.

Samichlaus, du liebe Maa (1)

Samichlaus, du liebe Maa,
mues ich jetzt go füre staa?
Gäll du bisch nöd bös mit mir,
weisch ich han chli Angscht vor dir.
Gfolget hani scho nöd immer,
s’git no Sache diä sind schlimmer!

Samichlaus du guete Maa

Samichlaus du guete Maa
ändlich bisch du wieder da.
Chunsch cho luege was ich mache
wie n ich spiele, singe und lache.
Tuesch mich lehre s‘ Härz verschänke
au e chli a di andere dänke.
Nur so bin ich sälber froh
s‘ Christchind cha zue mer cho.

Samichlaus wie bin-i froh

Samichlaus wie bin-i froh,
dass du au zu mir bisch cho,
dass du mir mit guete Sache
ganz e grossi Freud willsch mache.
Mit em «Folge» weiss i scho
dörftis mängsmol no besser goh.
Weisch i ha halt s Händli wäsche
öppe scho emol vergässe!

Hüte sind sie suber! Lueg!
Samichlaus, gäll gisch mir gnueg
Guetzli, Nuss und Mandelchärn,
weisch, denn ha di richtig gärn

chinderliedli.ch bietet Eltern und Kindern Liedertexte, Melodien, Videos, Buch- und CD-Tipps zum Mitsingen. Zusätzlich informiert chinderliedli.ch in diesem Zusammenhang über Veranstaltungen und Kurse.

www.spielmeer.ch