Schneeflöckli, Wiissröckli

Schneeflöckli, Wissröckli, du herzige Stern, du bringsch ois de Winter, mir händ dich so gern. Schneeflöckli, Wiisröckli, flüg wiit über s’Land. Chumm, sitz uf mis Fänschter, chumm, sitz mer uf d Hand! Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit? Du wohnst […]

Read more →

Schnee und Iis

Schnee und Iis, Schnee und Iis, alles glitzered silberwiiss: Dächer, Hüüser, Züün und Lattä, alles träit e wiissi Chappä. Schnee und Iis, Schnee und Iis, alles glitzered silberwiiss.

Read more →

Winter ade

Winter ade! Scheiden tut weh! Aber dein Scheiden macht, dass mir das Herze lacht. Winter ade! Scheiden tut weh! Winter ade! Scheiden tut weh! Gerne vergess‘ ich dein, kannst immer ferne sein. Winter ade! Scheiden tut weh! Winter ade! Scheiden […]

Read more →

Herr Winter kommt vom Kaukasus

Herr Winter kommt vom Kaukasus, er ist ein alter Mann. Hat einen Wickel um die Brust und sieben Mäntel an. Er friert und niest den ganzen Tag. Er zittert, ihm ist kalt. Im Kaukasus, da bläst der Wind, der Mann, […]

Read more →

Leise rieselt der Schnee

Leise rieselt der Schnee, still und starr ruht der See. Weihnachtlich glänzet der Wald: Freue dich, s’Christkind kommt bald! In dem Herzen ist’s warm, still schweigt Kummer und Harm. Sorge des Lebens verhallt: Freue dich, s’Christkind kommt bald! Bald ist […]

Read more →

Es schneielet, es beielet

Es schneielet, es beielet, es got en chüele Wind. D Meitli leged d Händsche a und Buebe laufed gschwind. Es schneielet, es beielet, es got en chüele Wind. Es früred alli Vögeli und alli arme Chind. Es schneielet, es beielet, […]

Read more →